Schnitzen nach Farben mit Kartoffelholz

1 von 5

Spielend schnitzen lernen

Schritt für Schritt ein Relief oder eine Skulptur schnitzen und dabei spielerisch Motorik und Werkzeugumgang, Konzentration, Geduld und räumliche Wahrnehmung trainieren. Mit Schnitzen nach Farben kein Problem, denn die farbigen Schichten im Material führen spielend leicht zum Erfolg.

Jeder unserer Schnitzblöcke wird in überwiegender Handarbeit in unserer Manufaktur in Schleswig-Holstein hergestellt. Dazu verwenden wir in einem patentierten Herstellungsverfahren Kartoffelstärke, Lebensmittelfarbe, Pflanzenöl, Wasser und viel Sorgfalt.

 

Schnitzen nach Farben fördert spielerisch:

1 von 5
  • Dr. Malte Kolshorn, Schulleiter

    "Das Material lässt sich wie weiches Holz bearbeiten. Die Verletzungsgefahr ist vermindert, da keine Splitter entstehen. [...]
    Für die Schüler ist das Material spannend und motivierend. Der Farbwechsel ist interessant. Es wird wenig Animation oder Anleitung benötigt, da dies das Material durch die Farbschichten selbst vorgibt. Die Schüler bekommen schnell das Gefühl, diese Arbeiten eigenständig durchführen zu können. Es wird die Ausdauer gefördert, weil Erfolge relativ schnell sichtbar werden."

    Interview ansehen

    Ganzen Bericht lesen 
  • Alice Schamong

    "Super Sache. Meine Kinder 5 und 14 hatten Riesenspaß. Wir werden definitiv nachbestellen. Auch der Kunden-Support ist Top."

  • Erika Winter, Diplom-Heilpädagogin

    "Wie Sie den beigefügten Fotos entnehmen können, waren die Klienten mit Begeisterung bei der 'Arbeit'. Die Späne bedeckten bald den ganzen Tisch und die Kinder waren richtig stolz, als sie die Bilder freigeschnitzt hatten. [...] Kurzum: Aus heilpädagogischer Sicht sind die Kartoffelholz-Schnitzbilder sehr zu empfehlen, zumal sie sich sehr mannigfaltig einsetzen lassen."

    Ganzen Bericht lesen 
  • Reimer Faust, Diplom-Kunsttherapeut

    "Ich kenne nichts Vergleichbares, das muss ich klar sagen, und aufgrund der Neuheit ist das schon eine sehr spannende Sache. […] Nach wie vor sind unsere Klienten der Idee gegenüber sehr aufgeschlossen und neugierig; die „unfertigen“ Formen üben eine deutliche Anziehungskraft aus. [...] Bei diesem Material ist es von der Haptik, vom gesamten Gefühl her so, dass man gar nicht auf die Idee kommt, es könnte irgendwie schädlich sein. Und es ist auch einfach gut zu handhaben; man kann die Schnipsel einfach wegfegen und dann ist es das auch."

    Interview ansehen 
  • Michael Busch, Leitender Ergotherapeut

    "Herauszuheben wäre die angenehme Haptik, die problemlose Bearbeitung des Werkstoffes, die gesundheitliche Unbedenklichkeit und die rückstandslose Entsorgung anfallender Reste, die Möglichkeiten nachträglicher Bearbeitung (lackieren, beizen etc.) und die leichte Reparierbarkeit mit etwas Wasser. [...] Die faszinierende Idee der schon im Material enthaltenen Figur und die schrittweise Freilegung derselben bieten eine Vielzahl therapeutischer Ansätze. [...] Das finde ich schon sehr toll. Ich habe noch nie etwas Vergleichbares gesehen."

    Interview ansehen

    Ganzen Bericht lesen 
  • Isabelle Jung, Madrid

    "Ich bin wirklich begeistert von Ihren Produkten. Sie sind hochwertig, innovativ und vor allem durchdacht. Die Kinder können sicher anfangen, sich im Schnitzen auszuprobieren und sehen ein sehr gelungenes Resultat ihrer Arbeit. Motivation pur für handwerkliches Schaffen. Außerdem ein wirklich sehr freundliches und zuvorkommendes Team."

  • Bloggerin Svea Altmann "ladysvu"

    "Das Schnitzen macht sehr viel Spaß. Es hat eine beruhigende und meditative Wirkung und ist eine tolle Alternative zum Fernseher. [...] So kann jeder v.a. die Kleinen aber auch die Erwachsenen das Schnitzen erlernen und sein eigenes Kunstwerk erschaffen."

    Ganzen Bericht lesen 
1 von 7

Schnitzen war noch nie so bunt und spannend!

Schnitzen nach Farben auf der "Nacht der Wissenschaft" in Kiel

Schnitzen nach Farben eignet sich für alle Altersgruppen von 8 bis 99+ Jahren. Besondere Begeisterung ruft es jedoch bei Kindern hervor. Im folgenden, etwa eine Minute langen Film zeigen unsere Schnitzkinder, was sie können und präsentieren am Ende stolz ihre Werke.

  • Der Franckh-Kosmos Verlag zählt zu den führenden Ratgeber-, Kinderbuch- und Spielwarenverlagen.

  • Einfach Kind sein

  • Ihr Ausstatter für Schule und Kindergarten

  • AUREDNIK. Ideen für Kinder. Mit Herz und Verstand.

  • Werk- und Bastelbedarf für Schulen und pädagogische Einrichtungen

  • Arbeitskreis Richtiges Spielzeug

    Wir nehmen Spielen ernst

1 von 6

Große Auswahl an Varianten und Motiven

Freilegen eines 3D Reliefs

Schnitzen nach Farben in 40 Sekunden erklärt: In dieser Zeitraffer-Aufnahme vom Freilegen eines 3D Panther Reliefs ist zu sehen, wie die unterschiedlichen Farbschichten (gelb, rot) beim Schnitzen anleiten.

Freilegen des Schnitzbildes Pferd

Schnitzbilder in 40 Sekunden erklärt: In diesem Video wird unser Bestseller-Schnitzbild Pferd in Zeitraffer freigelegt. Bei dieser Schnitz-Variante wird die weiße Deckschicht entfernt. Kleine Schnitzfehler sind dabei schnell vergessen, da die Bilder durchgefärbt sind.

Ausgezeichneter Schnitzspaß

Zu unseren Kunden zählen namhafte Unternehmen, wie der Kosmos Verlag oder Jako-o. Zudem freuen wir uns über das Gütesiegel des größten Familienmagazins Deutschlands und über Innovationspreise auf Ideenwettbewerben und großen Kreativfachmessen.

Gütesiegel "KIDS und Co"

Nach 2019 und 2020 haben wir auch in diesem Jahr wieder eine Empfehlung von "KIDS und Co", dem laut Wikipedia größten Familienmagazin Deutschlands, erhalten.

"KIDS und Co" besuchen

Kreatives Produkt des Jahres (2. Platz)

Schnitzen nach Farben wurde auf der weltweit größten Fachmesse für den Hobby-, Bastel- und Künstlerbedarf, der Creative World in Frankfurt, mit dem Innovationspreis Creative Impulse Award ausgezeichnet.

Mehr dazu

Ideenwettbewerb Schleswig-Holstein

Der unter der Schirmherrschaft des Ministers für Wissenschaft, Wirtschaft und Verkehr des Landes Schleswig-Holstein ausgerichtete Ideenwettbewerb diente der Identifikation zukunftsweisender Ideen und Produkte für die Gesundheitswirtschaft.

Mehr dazu